Spirulina und ihre Wirkung auf die Haut

Spirulina-Algen: Das neue Superfood für einen strahlenden Teint und gesunde Haut? Marketing-Schmäh oder tatsächlich die Wunderwaffe aus der Natur? Wie wirkt die Einnahme von Spirulina sich auf unsere Haut aus? Wir nehmen die blaue Mikroalge genauer unter die Lupe.


Wer oder was ist Spirulina eigentlich?

Es handelt sich bei Spirulina um sogenannte Mikroalgen, die, wie der Name schon verrät, winzig klein sind und unter freiem Auge nicht erkennbar sind. Durch die Farbstoffe Phycocyanin und Chlorophyll entsteht die markante grüne Farbe der Spirulina-Alge. Diese ist jedoch nicht das einzige, was die Mikroalge so besonders macht.

Spirulina besteht zu über 60% aus hochwertigen, pflanzlichen Proteinen, die der Körper sehr gut verwerten kann – der Proteingehalt der Algen ist sogar höher als der von Nahrungsmitteln wie Fleisch, Ei oder Soja. Das ist aber noch lange nicht alles, denn das Superfood enthält außerdem eine Palette an essentiellen Fettsäuren, Vitaminen (Vitamin B1, B2, B3, D und E), Mineralstoffen (Magnesium, Kalzium, Natrium und Kalium), sowie Spurenelemente (Eisen und Zink). Der tägliche Verzehr von Spirulina-Algen schützt die Haut vor Zellschäden, unterstützt das Immunsystem und verbessert das allgemeine Wohlbefinden. 

 

Welche Wirkung hat Spirulina auf die Haut?

Der tägliche Verzehr von Spirulina in Form von Pulver, Tabletten, Presslingen oder Kapseln schützt die Haut vor Zellschäden durch freie Radikale, was durchaus als natürliches Anti-Aging bezeichnet werden kann. Durch die enthaltenen essentiellen Aminosäuren der Mikroalge bleibt die Haut zudem geschmeidig, wird mit Feuchtigkeit versorgt und mindert die Zeichen der Hautalterung. 

Last but not least - die gesteigerte Zellregeneration durch die Aufnahme von Chlorophyll, die die Blutbildung anregt und damit die Sauerstoffversorgung im Körper verbessert. Neben den positiven Wirkungen auf die Haut werden auch die Haare mit Eisen und B-Vitaminen versorgt, was diese widerstandsfähiger macht und die Löwenmähne stärkt. 

 

Superfood für Haut und Haar: Anwendungstipps   

Die Verzehrempfehlung von Spirulina beträgt 3-5 Gramm pro Tag, also ein guter Teelöffel voll. Presslinge und Tabletten gelten meist als geringeres Übel beim Verzehr von Algen, müssen allerdings auch 2-5 Mal pro Tag eingenommen werden. Spirulina Pulver lässt sich hingegen ideal in Flüssigkeiten wie Säften, Smoothies oder Smoothiebowls als Komponente einbauen. Durch die Pulverform können Nährstoffe und Vitamine bereits über die Mundschleimhäute aufgenommen werden und können damit auch vom Körper schneller verwertet werden.

Für ein ausgiebiges Beauty-Programm kann Spirulina Pulver durchaus für Gesichts- oder Haarmasken verwendet werden. Hier bietet sich vor allem die Kombination mit weiteren Superfoods wie etwa Honig oder Avocado an, um zusätzliche Benefits zu erhalten, die dem Körper ebenfalls gut tun. 

Spirulina enthält eine Vielzahl an Mineralstoffen und Vitaminen, es gilt allerdings wie immer: auch Spirulina-Algen können keine Wunder bewirken. Sie können den Körper lediglich unterstützen und die Gesundheit unserer Haut positiv unterstützen.

Möchtest du von den vielen Vorteilen der Spirulina-Alge profitieren, findest du in unserem Online Shop mit Sicherheit das passende Produkt. Bei uns gibt es Spirulina nicht nur als Pulver, sondern auch in Form von leckeren Snacks oder Müslis. Du bist dir noch nicht sicher, welches Produkt für dich das richtige ist? Dann bestell dir ganz einfach unser praktisches Probepaket, welches eine Auswahl unserer Bestseller enthält.